SEO-Agentur

Wir sind eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung (SEO) aus Luzern. Wir analysieren dein Projekt, definieren mit dir gemeinsam Ziele und Keywords und optimieren deine Webseite oder deinen Onlineshop technisch und inhaltlich.

SEO-Agentur Schweiz Luzern, Zuerich, Bern, Basel | WebKinder – Suchmaschinenoptimierung Agentur, Beratung, Betreuung, Analyse, Audits, Vorgehen

Google Ranking verbessern

Mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) sorgst du dafür, dass deine Webseite/Onlineshop besser auf Google gefunden wird. Wir sind eine SEO-Agentur aus Luzern und betreuen unsere Kunden schweizweit. Wir haben dabei drei Hauptaufgaben:

  • SEO-Ziele mit dir zusammen bestimmen
  • SEO-Optimierungsvorschläge erarbeiten
  • SEO-Strategie mit dir zusammen umsetzen

Wir verkaufen keine SEO-Pakete und haben auch keine Fixpreise. Deine Webseite ist einzigartig und verdient es, zusammen mit deinem Geschäftsmodell individuell betreut zu werden. Bei professionellen SEO-Dienstleistungen geht es um langfristige Zusammenarbeit, nicht um einmalige SEO-Verbesserungen.

Möchtest du mit uns zusammenarbeiten, wollen wir dich und deine Firma kennenlernen. Erst wenn wir verstehen, was dein Ziel ist, können wir eine erfolgreiche SEO-Strategie erarbeiten. Dann helfen wir dir mit unserem breiten SEO-Expertenwissen dabei, deine Ranking Ziele zu erreichen.

Wie wird man auf Google gefunden?

Mit relevanten Inhalten, schnellen Ladezeiten, einer übersichtlichen Navigation und einer rundherum guten User Experience. Man kann sich gute Positionen in den Suchresultaten weder erkaufen noch erzwingen, nur erarbeiten.

Eine gute Sichtbarkeit und Positionierung auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen – allen voran Google mit einem Marktanteil von 95% – heute ein essenzieller Baustein für den Unternehmenserfolg.

Als WordPress SEO-Agentur in Luzern unterstützen wir unsere Kunden schweizweit sowohl bei der technischen Optimierung ihrer Website wie auch bei der Erstellung von hochwertigem Content und der Schaltung von Werbung via Google Ads.

Dank unserer langjährigen Erfahrung wissen wir bestens über die Do’s und Don’ts der Suchmaschinenoptimierung Bescheid. Wir helfen dir mit Onpage und Offpage SEO besser zu ranken und erst noch prominenter in den Suchresultaten zu erscheinen. Das kannst du dir ruhig so vorstellen:

Eine Animation, welche zeigt, wie du dein Ranking verbessern kannst und deine Webseite in den Google Suchresultaten von Platz fünf auf Platz eins kommt.
Ganz so schnell geht es natürlich nicht. Die Strategie und das Resultat bleiben aber gleich: langfristig besser ranken auf Google mit SEO.

Unsere SEO-Dienstleistungen

Ob Website-Relaunch oder Optimierung der aktuellen Seite: Unsere Content- und SEO-Spezialisten stehen dir gerne zur Seite und begleiten dich bei deinem Projekt.

Analyse, Beratung & Betreuung

Für nachhaltige Sichtbarkeit, die Traffic und Umsatz generieren, nutzen wir Best Practices für Onpage und Offpage WordPress SEO Optimierungen.

  • Homepage-SEO-Analysen und SEO Audits
  • E-Commerce-Analysen und Audits
  • SEO Keyword-Analyse, Recherche und Beratung
  • Website Relaunch SEO: Begleitung und Support
  • E-Commerce SEO (darunter WooCommerce SEO)
  • Content Optimierung
  • Link-Analysen
  • Organischer Linkaufbau
  • Technische Optimierungen für WordPress und WooCommerce (Performance, Onpage-SEO und Struktur)
  • WordPress SEO Tipps und Tricks für Content Manager
  • Monitoring und Reporting
  • SEO Beratung allgemein: Workshops, Talks, Dozenturen

SEO-Grundlagen

Es gibt keine SEO Zauberformel. Dafür aber einige Grundlagen, die deine Webseite in jedem Fall erfüllen muss, damit sich dein Google Ranking verbessern kann.

Geschwindigkeit: Braucht deine Webseite zu lange, um geladen zu werden, springen deine Besucher:innen ab, bevor sie überhaupt gesehen haben, was du anbietest.

Laut Google erhöht sich die Absprungwahrscheinlichkeit um satte 90%, wenn sich die Ladezeit von einer Sekunde auf fünf Sekunden erhöht. Leider liegt die TTI (Time to Interactive) häufig bei über fünfzehn Sekunden.

Relevanz: Überfüllst du deine Webseite mit Bildern, Code und Inhalten, die nicht relevant sind, bietest du deinen Besucher:innen nicht die hochwertigen Inhalte, die sie suchen. Die Folge: Sie springen ab.

Die Suchmaschinen merken, ob deine Besucher:innen sofort wieder abspringen und nehmen das als ein weiteres Zeichen für die Qualität deiner Webseite. Dementsprechend fällt das Ranking aus.

Sicherheit: Ist deine Webseite nicht sicher, wird das von den Suchmaschinen hart bestraft. Deine Webseite verliert deswegen deutlich an Sichtbarkeit in den Suchresultaten. Das fängt bei einfachen Dingen wie einem SSL Zertifikat an und zieht sich über dein CMS bis hin zur Datenbank.

Dazu gehört auch die Qualität deiner Inhalte und deine Glaubwürdigkeit. Google analysiert und bewertet deine gesamte Webseite. Versuchst du, mit manipulativen, gefälschten oder kopierten Inhalten zu mehr Klicks zu kommen, wird deine Webseite sehr schnell mit einem schlechten Ranking bestraft.

Benutzerfreundlichkeit: Da die Mehrheit der Menschen schon seit Jahren mit Smartphones und nicht mehr mit Desktop Computern surfen ist es wichtig, dass deine Webseite auf allen Geräten fehlerfrei funktioniert. Dieses sogenannte responsive Webdesign ist Pflicht für ein gutes Ranking.

SEO Grundgedanke

Diese vier Faktoren zusammen bilden den Grundgedanken für moderne SEO: den Suchenden möglichst schnell und möglichst einfach den hochwertigen Inhalt bieten, nach dem sie auf der Suche sind.

Ohne Daten kein Hypothesentest. Deswegen beginnen wir so früh wie möglich mit dem Tracking.

Technik vs. Inhalte

Wichtig dabei ist zu wissen, dass nur das technische Grundgerüst anhand fester Regeln für die Suchmaschinen optimiert werden kann, beispielsweise mit strukturierten Daten.

Im Vergleich zum Code gibt es für die Inhalte nur optimale Vorgehensweisen, jedoch keine vorgegebenen oder gar wiederverwendbaren Inhaltsblöcke. Die Originalität und Qualität der Inhalte werden bei Google gross geschrieben und müssen von allen Webseitenbetreibern eigenständig erarbeitet werden.

Warum selbst erstellte Inhalte wichtig sind

Inhalte jedwelcher Art dürfen nicht kopiert werden und sollen den Suchenden, respektive den Nutzern deiner Webseite immer einen Mehrwert liefern. Keyword Spamming ist schon seit Anfang der Nullerjahre out.

Was zählt, ist hochwertiger, origineller und nützlicher Content. Oder anders: Biete deinen Nutzern möglichst schnell das, was sie suchen. Rezeptseiten profitieren nicht von langen Intros und Blogbeiträge können auch kurz, dafür aber informativ und vor allem relevant gehalten werden.

Die User Experience ist der Schlüssel

Modernes SEO ist genau das: eine Kombination aus technischen Optimierungen – damit deine Webseite möglichst schnell geladen wird – und relevanten, nützlichen Inhalten, damit deine Seite auch gefunden wird.

Bietest du beides an, wirst du von den Suchmaschinen mit besseren Rankings belohnt. Eine Neuinterpretation des SEO Akronyms lautet deswegen auch Search Experience Optimization – die Verbesserung des Suchmaschinenerlebnisses.

Foto eines Bildschirms welcher ein Dashboard mit diversen SEO Kennzahlen zeigt.
Die Click Through Rate (CTR) ist ein Mass dafür, wie relevant deine Inhalte für die Suchenden sind.

Geschichte und Gegenwart

Als Google noch in den Kinderschuhen steckte, war es möglich, Inhalte zu manipulieren, um besser zu ranken. Mittlerweile sind die Algorithmen der Suchmaschinen jedoch soweit fortgeschritten, dass das entweder nur noch schwer möglich ist oder sich schlicht nicht lohnt, weil man in den Suchresultaten nicht nur aufsteigen, sondern durch irreführende Inhalte und Praktiken auch von den Suchmaschinen mit einem schlechteren Ranking abgestraft werden kann.

Die für alle Beteiligten bessere Alternative ist es, den eigenen Webauftritt technisch und inhaltlich zu verbessern, damit hochwertige und originelle Inhalte schnell und einfach gefunden werden können.

Konkrete Verbesserungen

Technische Verbesserungen umfassen in der Regel vor allem die Navigation, die Darstellung und die Ladegeschwindigkeit. Es gibt nur wenig frustrierenderes als eine langsame und verwirrende Webseite voller Darstellungsfehler.

Inhaltliche Verbesserungen fokussieren sich auf den Informationsgehalt, die Leserlichkeit, die Benennung von Multimediadateien und darauf, mit welchen Stichwörtern man gefunden werden möchte. SEO umfasst aber noch weitaus mehr:

SEO Faktoren

Infografik zu einigen der gängigsten SEO Faktoren. Dazu gehören: Meta Tags, Pagespeed, Benutzerfreundlichkeit, Backlinks, Responsiveness, Content, Keywords, die Navigation, ux, Support, etc. nebst anderen | WebKinder SEO Agentur Luzern Basel Bern Schweiz

Und selbst diese Grafik ist nicht erschöpfend und zeigt nur einige der wichtigsten SEO Faktoren auf. Damit man aber versteht, warum diese Faktoren überhaupt wichtig sind, ist es hilfreich, wenn man Webseiten aus der Sicht von Suchmaschinen betrachtet.

Denn selbst die besten SEO Tricks nützen wenig, wenn man nicht versteht, worauf die Kund:innen und dementsprechend auch die Suchmaschinen Wert legen.

Die Logik der Suchmaschinen

Die eine, hinter allem stehende Frage ist immer, wie gut das Nutzererlebnis ist. Die Logik der Suchmaschinen ist dabei, den Nutzern für ihre Suche relevante, das heisst nützliche, passende und hilfreiche Inhalte zu präsentieren.

Wenn die Suchenden auf qualitativ hochwertige Seiten gelangen und mit ihrer Suche zufrieden sind, wechseln sie auch nicht die Suchmaschine.

Welche Aufgaben ergeben sich für dich?

Die Aufgabe der Seitenbetreiber:innen ist es, ihre Webseiten mit entsprechend hochstehenden Inhalten zu befüllen und sicherzustellen, dass das Nutzererlebnis nicht unter langsamen oder schwer zugänglichen Seiten leidet.

Unsere Aufgabe als Luzerner SEO-Agentur ist es hingegen, die für deine Webseite passenden technischen und inhaltlichen Optimierungen herauszufinden und dich bei der Umsetzung zu begleiten.

SEO, SEA, SEM – organischer Traffic vs. Werbeanzeigen

Mit organischem Traffic wird die Anzahl der Zugriffe auf eine Webseite beschrieben, welche nicht von Bots, sondern von Menschen gemacht werden und nicht durch bezahlte Werbung, sondern natürlich, also „organisch“ entstehen.

Der Vorteil gegenüber dem bezahlten Traffic liegt auf der Hand: Während bei kostenpflichtiger Werbung via SEA (Search Engine Advertising, also Suchmaschinenwerbung) ein Budget vorgegeben wird, ist der organische Traffic nicht an finanzielle Ausgaben gebunden und in der Regel konstant.

Werden SEO und SEA zusammengenommen, spricht man auch von SEM, also von Search Engine Marketing.

Wann ist Suchmaschinenwerbung sinnvoll?

Suchmaschinenwerbung ist dann sinnvoll, wenn man entweder mit der starken Konkurrenz um die besten Plätze kämpft oder wenn man noch unbekannt ist.

In solchen Fällen ist Werbung auf Google ein äusserst mächtiges Tool, um je nach Budget kurz- oder langfristig gezielt mehr Views, Klicks oder Conversions, also Zielvorhabenabschlüsse erzielen zu können. Wie das geht, erklären wir auf unserer SEA-Agentur Seite.

SEO vor SEA

Noch vor der Suchmaschinenwerbung sollte allerdings immer die Suchmaschinenoptimierung im Vordergrund stehen. Nicht nur, weil die SEO langfristig gesehen zu einem stabileren Anstieg von Nutzern führt und die Nutzerzahl nicht einfach einbricht, wenn plötzlich keine Anzeigen mehr geschalten werden, sondern weil die Werbung auch deutlich günstiger für dich wird.

Optimierte Webseiten führen zu tieferen Werbekosten

Google bewertet alle Webseiten aus technischer und inhaltlicher Sicht und lässt die Qualität deiner Webseite direkt in die Preise für Online Werbung einfliessen. Hast du aus Sicht von Google eine gute Seite, werden die Anzeigen günstiger. Hast du hingegen eine langsame oder verwirrende Webseite, werden die Anzeigen teurer. Auch deswegen: Zuerst SEO, dann SEA.

Die Wichtigkeit und Wirkung von SEO Massnahmen

Langfristig gesehen führen SEO Massnahmen zu mehr Impressionen, mehr Klicks und mehr Verkäufen. Deine Webseite wird weiter oben in den Suchresultaten angezeigt und wirkt dank strukturierten Daten auch auffälliger.

Erfolg wird messbar

Ohne Daten bist du im Blindflug und weisst nicht, ob und was all die investierten zeitlichen und finanziellen Ressourcen überhaupt bewirkt haben. Zudem weisst du nicht, auf welche SEO Massnahmen du dich in der Zukunft konzentrieren sollst. Und das zu wissen ist entscheidend, weil es schlicht nicht ausreicht, auf Seite zwei zu ranken.

Ohne Top-Rankings geht nichts

Die ersten drei Suchresultate werden mit Abstand am häufigsten angeklickt, die ersten zehn Suchresultate bereits deutlich seltener und die Ergebnisse auf der zweiten Suchresultatseite so gut wie nie.

Laut einer Analyse aus über 5 Millionen Suchanfragen gingen nämlich gerade einmal 0.78% aller Klicks auf Resultate auf der zweiten Suchresultatsseite). Es reicht also bei weitem nicht, in den unteren Rängen zu ranken.

Um aber in den top drei Suchresultaten zu erscheinen, braucht es eine langfristige SEO-Strategie und mehr als ein paar SEO-Tipps. Letztere sind dann sinnvoll, wenn das Projekt bereits optimiert wurde und es nur noch darum geht, das Bestmögliche herauszuholen.

Wie wir vorgehen

Wir möchten dich als allererstes einmal kennen lernen. Wir möchten wissen, wer du bist und was du erreichen möchtest.

Dann schauen wir uns dein Webprojekt an und definieren gemeinsam die zu erreichenden Ziele, sinnvolle technische Optimierungen und führen eine Keyword Recherche durch.

Wir definieren eine auf dich und deine Webseite zugeschnittene SEO-Strategie und begleiten dich tatkräftig bei der Umsetzung.

Einrichtung und Auswertung von gesammelten Daten

Falls du noch keine Möglichkeit nutzt, um Nutzungsdaten über deine Webseite zu sammeln, richten wir dir verschiedene Tools ein, damit die Auswirkungen der SEO Massnahmen überhaupt messbar gemacht werden können. Solltest du bereits Nutzungsdaten sammeln, stützen wir uns natürlich bei der Ausarbeitung der Ziele auf deine Daten.

Automatisierte Berichte oder eigene Dashboards

Wurden die Inhalte und die Technik optimiert, geht es darum, am Ball zu bleiben und den Vorsprung nicht zu verlieren. Deswegen stellen wir dir in einem dritten Schritt regelmässig verständliche Auswertungen zu den Nutzungsdaten zu. Unser Bericht beinhaltet die für dich wichtigen Metriken.

Möchtest du zum Beispiel wissen, mit welchen Keywords du an welcher Stelle rankst, bereiten wir dir diese Daten gerne auf. Ausserdem schlagen wir dir auch neue SEO Massnahmen vor, damit du dein aktuelles Ranking halten und auch weiterhin verbessern kannst.

Wir können dir auch ein personalisiertes Dashboard einrichten, damit du auf einen Schlag alle Daten siehst, die dir wichtig sind. Zum Beispiel wie viele Besucher du letzte Woche hattest, woher deine Kunden kommen oder wie viele Leute sich für deinen Newsletter eintragen oder ein Produkt angeschaut haben.

Langfristigkeit und Kontiunität

Es gibt zwei wichtige Zeitaspekte bei der Suchmaschinenoptimierung. Der eine besteht darin, dass SEO keine Klappe zu, Affe tot Angelegenheit ist, sondern kontinuierlich betrieben werden sollte.

Der andere besteht darin, dass zwar gewisse SEO Massnahmen schnell in den Suchresultaten sichtbar werden, aber vor allem SEO für Unternehmen Geduld braucht, weil noch weitere Faktoren, welche nicht immer vom Seitenbetreiber direkt beeinflusst werden können, grossen Einfluss haben können.

SEO braucht Zeit

Dazu gehören beispielsweise Backlinks, also Rückverlinkungen von anderen Webseiten auf die eigene Webseite. Oder auch die von Google wahrgenommene Qualität, Glaubwürdigkeit und Autorität der Webseite. Eine gute Reputation aufzubauen braucht zwar Zeit, lohnt sich aber.

SEO Optimierungen führen insgesamt zu einer Verbesserung im Google Ranking, zu mehr Impressionen und Klicks, zu einem besseren Nutzererlebnis und dementsprechend mittel- und langfristig zu mehr Leads und Kunden.

Das gilt allerdings nur, wenn man am Ball bleibt und sich kontinuierlich darum bemüht, hochwertige und sowohl für Mensch und Maschine leicht zugängliche Inhalte herzustellen.

Die professionelle Suchmaschinenoptimierung ist noch vor dem Schalten von bezahlter Werbung eine der wichtigsten, effektivsten und zukunftssichersten Strategien für messbaren Erfolg im Web.

Als professionelle SEO-Agentur in Luzern helfen wir dir dabei, deine Webseite technisch und inhaltlich zu verbessern, SEO Ziele und eine durchdachte Strategie zu definieren und damit langfristig besser zu ranken.

Interessiert? Bring den Stein ins Rollen und melde dich bei uns, am einfachsten gleich telefonisch oder via Kontaktformular.