WooCommerce Massenbearbeitung mit Bulk Edit – Plugin Vergleich

Auf Fadenspulen aufgewickelte, sortierte, farbige Fäden

Der Elefant im Raum

WooCommerce ist hands down eine der besten E-Commerce Lösungen überhaupt. Leider ist auch WooCommerce nicht fehlerfrei. Gerade wenn es um die Verwaltung der Bestände geht, liegen entweder die Nerven blank oder die Zeit fehlt. Die Bestandsverwaltung einzelner Produkte ist zwar möglich, aber verschachtelt und damit zeitraubend und nervig. Wie viel leichter und schneller wäre doch das Leben, wenn mehrere Produkte auf einmal bearbeitet werden könnten?

Eine mögliche, aber mühsame Variante bietet WooCommerce seit Version 3.1 selbst an. Sämtliche Produkte können als CSV exportiert, dann nach Belieben editiert und anschliessend wieder importiert werden. Das Problem ergibt sich hier durch die Zeit, die zwischen dem Export und Import verstreicht, da in der Zwischenzeit im Live Shop weitere Bestellungen eingegangen sein könnten. Den Import und Export zu Randzeiten oder nachts vornehmen zu wollen ist keine professionelle Lösung; ein Online-Shop ist schliesslich 24 Stunden am Tag verfügbar. Auch für kleinere Webshops ist diese Herangehensweise ungeeignet und bestenfalls ein Rumgebastel mit hohem Fehlerpotenzial. Die nachfolgend vorgestellten Plugins schaffen da Abhilfe.

Viele Lösungen, unterschiedliche Ansprüche

Es ist nicht so, dass die WooCommerce Entwickler diese Probleme nicht lösen und neue Features entwickeln könnten. WooCommerce selbst bietet nämlich ein kostenpflichtiges Plugin an, welches die Massenbearbeitung (Bulk Edit) ermöglicht. Das Plugin von WooCommerce selbst ist aber nicht die einzige und wahrscheinlich auch nicht die passende Lösung für dich.

Im englischsprachigen Raum wurden Plugins bereits vor Jahren entwickelt und im deutschsprachigen Raum werden sie seit geraumer Zeit diskutiert und ab und zu einzeln vorgestellt. Wir liefern dir mit diesem Blogbeitrag eine vergleichende Übersicht über einige beliebte Plugins. Was gibt es dafür schöneres als eine saubere Vergleichstabelle?

Plugin PreiseNutzerBulk Edit Varianten Bulk Edit Inline Editing Post Types Suche
Smart Manager$149/Jahr
$479/einmalig
10’000+JaJaJaAlle, inkl. custom fieldsName, SKU, UND, ODER
Smart Manager (kostenlos)kostenlos10’000+NeinNein3 Produkte auf einmal (inkl. Preis)Produkte, Variationen, Bestellungen, GutscheineName, SKU, Preis, UND
Stock Managerkostenlos20’000+NeinNeinJaProdukteName, SKU
ATUM Multi-Inventory£40/Jahr10’000+JaJaJaProdukteName, SKU, Preis
ATUM Inventory Management (kostenlos)kostenlos10’000+NeinNeinJaProdukteName, SKU, Preis
WP InventoryCore License $49.99/Jahr
All Access $149/Jahr
1’000+Ja (mit Add-on)JaNeinProdukteName, SKU, Preis
WP Inventory (kostenlos)kostenlos1’000+NeinNeinNeinProdukteName, SKU, Preis
PW Bulk Edit$59 / Eine Installation
$89 / 5 Installationen
$199 unlimitiert
10’000+JaJaJaProdukteName, SKU, Preis, UND, ODER
PW Bulk Edit (kostenlos)kostenlos10’000+Ja (ohne Kategorien, Verkaufspreis oder AttributeJa (ohne Kategorien, Verkaufspreis oder AttributeJaProdukteName, SKU, Preis, UND, ODER
Bulk Stock Management$49/Jahr?Limitiert (In/Out Of Stock, Allow/Disallow Backorders)JaNeinProdukteStandard WooCommerce: Name
Bulk Edit Products, Prices, and Attributes$79/Jahr?JaJaJaProdukteName, SKU, Preis, UND, ODER
Verlgeichstabelle für WooCommerce Plugins für die Mehrfachbearbeitung von Preisen, Lagerbeständen und anderen Eigenschaften.

Die Tabelle wird auf Mobilgeräten als Bild dargestellt. Für Mobilenutzer hier noch die Links aus der Tabelle:

Smart Manager
Smart Manager (kostenlos)
Stock Manager
ATUM Multi-Inventory
ATUM Inventory Management (kostenlos)
WP Inventory
WP Inventory (kostenlos)
PW Bulk Edit
PW Bulk Edit (kostenlos)
Bulk Stock Management
Bulk Edit Products, Prices, and Attributes

ATUM

Und was machst du, wenn du anstatt nur einem Lager und nur einem Lieferaten gleich mehrere hast? Dann kommt ein Add-on von ATUM zum Zug. Nennt sich Multi Inventory, kostet £40 im Jahr und löst genau diese beiden Probleme. Du kannst eine unbegrenzte Zahl an Lager erstellen und diese natürlich auch gleich verwalten. Zudem kannst du regionale Abhängigkeiten definieren, sodass bestimmte Preise und Lager nur für die jeweiligen Kunden angezeigt werden. ATUM kann dabei versuchen, die Region selbstständig herauszufinden und sich beispielsweise mit einem Pop-up absichern. Alternativ dazu lässt sich auch im Checkout ein simples Dropdown einbauen, so wie wir das beispielsweise für Sooyuu umsetzen durften.

ATUM bietet in der kostenlosen Version eine der ansprechendsten Benutzeroberflächen. Laut der Beschreibung auf wordpress.org wird Bulk Editing in der kostenlosen Version unterstützt, allerdings ist das aktuell noch nicht der Fall. (Die Dokumentation spricht von den bereits vorhandenen Bulk Edits, dazu zählen aber nur die Aktivierung und Deaktivierung vom Stock Management von WooCommerce.) Add-ons beinhalten unter anderem die Möglichkeit, die Bills of Material im Detail zu bearbeiten, Multi Inventory Management und automatisierte Exports von „fast allen Daten in Ihren Shops“.

Stand-Alone Lösungen mit API

Das war es aber noch nicht. Zum einen gibt es noch deutlich mehr Plugins, zum anderen aber auch eigenständige Programme, welche eine WooCommerce Integration anbieten. Die Produkte werden dann also nicht mehr direkt in WordPress bearbeitet, sondern in einem Drittanbieterprogramm, welches via API mit WooCommerce kommuniziert. Die Vorteile davon sind die Unabhängigkeit von WordPress und die deutlich ausgebaute Funktionalität sowie individuelle Designs und Workflows. Der Nachteil ist meistens der Preis, weil es sich um Stand-alone Software mit deutlich grösserem Funktionsumfang und zahlreichen Integrationen und nicht „nur“ um ein Plugin handelt.

Vermarktet werden sie meistens als All-in-one Lösungen, allerdings sind die Unterschiede im Funktionsumfang beträchtlich. Alle drei nachfolgend gelisteten Lösungen bieten zum Beispiel kein eigenes CRM, dafür aber die Integration von CRM Lösungen an. Geht es um die reine Verwaltung von WooCommerce, ist dir mit der oben stehenden Tabelle wohl besser gedient. Möchtest du hingegen möglichst viel mit einer einzigen Plattform verwalten, hilft dir Verwaltungs- und Planungssoftware mit einer breiten Palette an Integrationen am ehesten.

SoftwarePreiseNutzerAnzahl VerkäufeFeatures
Katana$99/Monat
+ $29 pro Nutzer
$299/Monat
+ $39 pro Nutzer
1 UnlimitiertBulk Edit, bis zu drei Lager in der $99
oder unlimitierte Lager in der $299 Variante
TradeGecko$39
$79
$199
$599
Custom
1
2
5
8
custom
10
100
1000
2500
custom
Multiple Sales Inventory, Bulk Edit
Orderhive$0 für Shopify
$44.99/Monat
$134.99/Monat
$269.99 / Monat
Unlimitiert UnlimitiertBulk Edit, Automation, Multi Warehouse
Vergleichstabelle mit Katana, TradeGecko und Orderhive bezüglich Preisen, Anzahl Nutzer, Anzahl Verkäufe und Features.

Die Tabelle wird auf Mobilgeräten als Bild dargestellt. Für Mobilenutzer hier noch die Links aus der Tabelle:

Katana
TradeGecko
Orderhive

Fazit

Im Rahmen der Recherche für diesen Blogbeitrag konnte kein kostenloses Plugin für den Bulk Edit von Preisen in WooCommerce gefunden werden. Mit durchgehender Fünf-Sterne-Bewertung und dem vergleichsweise günstigen Preis gehört Atum sicherlich zu den interessantesten Plugins. Was es schlussendlich sein darf, hängt aber wie immer von deinen eigenen Bedürfnissen ab. Glücklicherweise bieten viele Plugins kostenlose Testversionen an, welche mit wenigen Klicks installiert werden können. Die Anbieter der Stand-alone Lösungen bieten nach der kostenlosen Registration eine zeitlich begrenzte, aber vom Funktionsumfang hergesehen unlimitierte Live Testversion an.

Wir empfehlen dir, mehrere Produkte auszuprobieren, bevor du dich auf eines festlegst und darüber hinaus die Preise und Aktionen im Auge zu behalten. Laut Google Trends gab es im Mai einen Spike in den Suchen nach Online Shops, wohl ausgelöst durch die Covid-19 Pandemie. Die Plugin-Anbieter haben im Verlaufe der letzten Monate ihre Preise durchschnittlich erhöht. Zusätzliche Features und Verbesserungen rechtfertigen sicherlich eine Preisänderung, allerdings ist durchaus ein genereller Trend erkennbar. Es ist deswegen möglich, dass im weiteren Verlauf der Pandemie die Preise erneut angepasst werden. Ob sie nach oben oder nach unten angepasst werden ist zum aktuellen Zeitpunkt noch offen.

Euki Ziehbrunner

Ich kann mich für fast alles begeistern und bin für vieles von dem verantwortlich, was du hier liest. Gefällt dir etwas davon (oder eben nicht), erreichst du mich via E-Mail.