Trello x Slack

Eine Zusammenarbeit mit viel Potenzial

Zwei junge Apps, die es in kurzer Zeit ganz schön weit geschafft haben. Beides sind Tools für produktives Arbeiten. Slack ist ein Messenger für Teams und Trello eine Planungssoftware, um Projekte zu managen. Aufgrund ihres geringen Alters, werden sie ständig weiterentwickelt und neue Features kommen hinzu. Wir arbeiten mit beiden, sind sehr zufrieden und freuen uns auf jedes Update. Vor knapp drei Wochen kündete Trello die Integration von Slack an und veröffentlichte eine erste Version der Software, die beide Services verbinden soll. Da konnten wir nicht anders, als sofort die neuen Funktionen auszuprobieren.

Slack Logo mit Schriftzug

  • Erschienen: 2013
  • Standort:  San Francisco
  • Benutzer: 3 Mio. tägliche User (Mai 16)
Trello Logo mit Schriftzug
  • Erschienen: 2011
  • Standort: New York
  • Benutzer: 1 Mio. tägliche User (Mai 16)

Integration – der Trello Bot in deinem Slack Team

Die Integration kommt in Form einer neuen Slack App. Slack Apps sind Erweiterungen, die Anbindungen von Slack zu anderen Diensten erlauben. Als Administrator eines Slack Teams kannst du diese hinzufügen und dann beide Dienste füreinander authentifizieren. Das heisst, du erlaubst Slack den Zugriff auf Trello. Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach. Die App führt dich selbst durch die Installation und diese erfordert nur wenige Klicks. Für diesen Testlauf haben wir die Verknüpfung von einem Slack Channel mit einem Trello Board gewählt. Es gibt aber auch die Option, mehrere Boards zu verbinden. Nach der Installation hast du ein neues Teammitglied, nämlich den Trello Bot. Um Trello in einem Slack Channel zu verwenden, kannst du ihn so hinzufügen:

/invite @trello

Wenn du jetzt den Link einer Trello-Karte in den Slack Channel postest, erscheinen eine Reihe an Buttons, mit denen du die Karte direkt aus Slack heraus bearbeiten kannst. Zusätzlich stehen dir in diesem Channel verschiedene Trello-Befehle zur Verfügung. Diese schickst du einfach als Nachrichten in den Channel. So kannst du dir jederzeit eine Übersicht anzeigen lassen:

/trello help

Ein praktischer Befehl ist uns direkt aufgefallen: Man kann man aus der Slack-Konversation heraus neue Karten zum Trello Board hinzufügen:

/trello add eine Neue Karte

Dadurch wird eine neue Karte mit dem Titel eine neue Karte hinzugefügt. Aber zu welcher Liste? Immer zur letzten Liste, die im Channel per URL geteilt worden ist. Falls noch keine geteilt worden ist, wird die erste Liste im Board verwendet. Du kannst jederzeit die Liste wechseln:

/trello set-list

Dieser Befehl zeigt die Listen in deinem Board an, die du per Klick auswählen kannst. Von da an werden neue Karten zu dieser Liste hinzugefügt. Wir selbst arbeiten viel mit Kommentaren in Trello, weshalb wir diese Funktion besonders praktisch finden:

/trello comment ein neuer Kommentar.

Wieder stellt sich die Frage, welche Karte denn kommentiert wird? Und wieder ist die Antwort einfach: die letzte Karte die per URL in dem Channel geteilt wurde.

Es gibt bereits eine Reihe weiterer Funktionen – wir raten zum Ausprobieren. Nach einigem Herumspielen wurde uns aber klar, dass trotzdem noch einige Befehle fehlen, um den Workflow komplett zu machen. Wenn man aber bedenkt, wie neu das Ganze ist, dann scheint das doch sehr vielversprechend. Wir sind gespannt auf Updates und schliessen uns dem Post von Trello auf ihrer Facebook Seite an:

We think this is the start of something beautiful.


Zeig uns deine Liebe